Ein Ausflug mit den Kindern ins Abenteuer-Land der Sinne

Mimis Wunderland im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein

Vielleicht sage ich es vielleicht zu oft, aber ich muss es jetzt einfach wieder tun: „Wie schnell läuft die Zeit denn bitte??? Waren wir nicht eben erst in den November gekommen? Und jetzt soll schon Dezember sein und schon sehr bald Nikolaus?“ Das ist ja schon fast wie ein Abenteuer, durch die Zeit zu kommen 🙂

Oh man, ich komme gar nicht mehr klar. Ich hatte für dieses Jahr noch so viele Pläne. Einige von ihnen werde ich leider nicht mehr schaffen. Aber zum Glück bin ich ja nicht aus der Welt. Ich kann meine Pläne einfach mitnehmen ins nächste Jahr.

Unsere abenteuerlichen Ideen für einen etwas anderen Adventskalender

Die letzten 10 Tage waren sehr anstrengend. Meine Jungs waren hintereinander krank und beim Großen war es diesmal wirklich sehr hartnäckig. Er war durchgehend schlapp und müde aufgrund einer Mittelohrentzündung. So schlimm hatte es ihn bisher glaube ich noch nie erwischt. Natürlich machte sich das bei mir im Alltag sehr bemerkbar. Meine ToDo´s konnte ich gar nicht bzw. nur teilweise erfüllen. Schwierig gestaltete sich auch die Vorbereitungen für den Adventskalender wenn das Kind durchgehend zu Hause ist und die Mama auf Schritt und Tritt verfolgt weil es natürlich nicht alleine sein will.

 

Uns begleiten schon seit einigen Jahren die selbstbefüllbaren Adventskalender. Die Schokoladenadventskalender kommen für mich einfach nicht in Frage. Das ist mir zu langweilig. Klar kommen auch mal Süßigkeiten rein aber nicht jeden Tag. Für heute hatte ich für beide Jungs einen Gutschein für einen Ausflug in einem Mitmach-Museum. Die Kinder waren heute morgen ganz aus dem Häuschen, als ich ihnen den Gutschein vorlas. Sie wollten so schnell wie möglich in den Kindergarten, damit ich sie so schnell wie möglich wieder abholen kann. So machten wir es dann auch. Um 13:00 holte ich die Kinder ab. Nach einem kurzen Snack zu Hause fuhren wir dann auch schon weiter. Wir trafen uns mit einem Freund der Kinder und seiner Mama in Taunusstein und gingen zusammen ins  Abenteuer-Land der Sinne www.abenteuerland-taunusstein.de

Das Abenteuer-Land der Sinne

Mimis Wunderland im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein

Klettern, Toben, Entdecken, Kreativsein: Einfach Kind sein!

Das Abenteuerland der Sinne ist ein Interaktionsmuseum für Kinder, dass in einem 200 Jahre alten Bauernhaus erschaffen wurde. Es ist teilweise wirklich schon wahnsinnig. Ich würde glatt behaupten, dass es in diesem Haus, mit seinen vielen Etagen und der Außenanlagen nichts gibt was es nicht gibt. Ich zähle einfach mal auf:

  • Eine Tropfsteinhöhle in der man mit Hilfe von Magnetangeln aus dem Piratenteich echte Geldmünzen angeln kann.
  • Im Kreativbereich, können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es können Glas-Mosaik Täfelchen erstellt werden oder auch Namensschilder.
  • Es sind auch Tiere, wie Katzen, Hühner und Kaninchen anzutreffen, die sehr zutraulich sind und den Umgang mit Kindern bereits gewohnt sind.
  • Einen extra Raum füllt das Spiegelkabinett. An allen Wänden und der Decke sind verschiedene Spiegel angebracht, die einen verzerrt, dick oder dünn wiedergeben.
  • Und und und

Ich kann diese Liste jetzt weiter führen und wüsste gar nicht wo ich aufhören soll. Am besten ihr schaut mal auf der Webseite vorbei bzw. schaut es euch direkt live an und erlebt mit eurem Kind einen wunderschönen Tag. Den hatten wir auf jeden Fall, die Kinder waren begeistert!

Tja und für morgen gibt es ganz langweilige Gummibärchen im Adventskalender. Ich freue mich schon auf die Gesichter 😀

Hier noch die Impressionen des Tages:

Mimis Wunderland im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein
Die Tiere im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein
Mimis Wunderland im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein
Die Tiere im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein

Mimis Wunderland im Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein

Das Spiegelkabinett im Abenteuer-Land der Sinne

 

 

 

Eure Mimi

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.